Home  >  Nachrichten
 
Xi Jinping für neue Zukunft von umfassender strategischer Partnerschaft mit Brasilien
2019-11-07
 

Beijing

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat sich für eine neue Zukunft der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen China und Brasilien ausgesprochen.

Xi sagte am Freitag bei einem Treffen mit seinem brasilianischen Amtskollegen Jair Bolsonaro, der derzeit zu seinem ersten China-Staatsbesuch in Beijing weilt, sowohl China als auch Brasilien befänden sich in einer entscheidenden Phase der staatlichen Entwicklung, sodass man die Vergangenheit zusammenfassen und auf die Zukunft blicken solle. Ziel sei es, einerseits ein neues Kapitel für die umfassende strategische Partnerschaft zwischen beiden Ländern aufzuschlagen und andererseits dem Frieden, der Stabilität und der Prosperität der Region sowie der Welt positive Kraft zu verleihen. Es gelte, das gegenseitige politische Vertrauen zu intensivieren und die strategische Koordination auszubauen. Zudem wolle China in den Bereichen Landwirtschaft, Energie, Bergbau, Raumfahrt und Infrastrukturaufbau enger mit Brasilien zusammenarbeiten. Die Volksrepublik sei außerdem bereit, mit Brasilien gemeinsam Anstrengungen zu unternehmen, um wissenschaftlich-technologische Innovationen und die Digitalwirtschaft zu einem neuen Wachstumsmotor beider Länder zu machen. Nicht zuletzt werde China Brasilien bei der erfolgreichen Ausrichtung des Gipfeltreffens der BRICS-Staaten im laufenden Jahr unterstützen.

Bolsonaro würdigte die beachtlichen Entwicklungserfolge Chinas und bezeichnete die Volksrepublik als großartigen Kooperationspartner Brasiliens. Brasilien werde entschlossen an der „Ein-China-Politik“ festhalten und wolle mit China gemeinsam den Multilateralismus und das Freihandelssystem verteidigen, so der brasilianische Präsident. Zudem sollten sich beide Länder bei regionalen und internationalen Angelegenheiten enger miteinander koordinieren und zusammenarbeiten.

 
CRI
Über uns - Kontakt - Feedback
© Ce.cn Alle Rechte vorbehalten.